Elektro-Knell GmbH
TSV Pfungstadt Handball Meister

Power- und Heimturnier

Von • Montag 26 Aug 2019 • Kategorie: Jugend, wE Jugend

Die weibliche E-Jugend bereitete sich mit der Teilnahme an zwei Turnieren weiterhin fleißig auf die neue Saison vor.

Powerturnier in Arheilgen

Kurz nach Sonnenaufgang machte sich die weibliche E-Jugend am 18.08.19 auf den Weg zum Power-Turnier nach Darmstadt. Das Team war recht optimistisch, da man auch über die Ferien gut trainiert hatte und nur eine Spielerin verletzungsbedingt fehlte.

Diese Stimmung änderte sich, als sich innerhalb von zwei Minuten 2 weitere Spielerinnen verletzten. Zuerst knickte Marcella Rametti beim Warmlaufen um. Nur Augenblicke später kippte der Zeitnehmertisch um und fiel mit der Kante Zineb Iban Selam direkt auf den Fuß.

So begann man das erste Spiel gegen den Gastgeber aus Arheilgen nicht mit der nötigen Konzentration und nur einer Auswechselspielerin.

Pfungstadt konnte leider nicht sein Potential abrufen, leistete sich öfter Fehlpässe und war in der Abwehr nicht ganz wach. Dennoch kämpften die Mädels aufopferungsvoll. So endete diese Partie mit 7 zu 3 für Arheilgen.

Beim nächsten Spiel rechneten die Trainer sich wenig Chancen auf den Sieg aus. Pfungstadt spielte gegen den SV Erbach. Ein Team, auf das man schon in einem früheren Turnier traf, und gegen das man sich sowieso schon schwer tat. Immerhin waren beide Verletzte wieder bedingt einsetzbar, und alle Mädels steigerten sich deutlich in Abwehr und Angriff.

Hinten war man flotter auf den Beinen und stellte sich dem Gegner immer wieder in den Weg. Nach vorne kam das Zusammenspiel immer besser in Schwung und die Mädels bewegten sich auch hier besser. Das Unentschieden von 4 zu 4 fühlte sich, in Anbetracht der Umstände, fast wie ein kleiner Sieg an.

Leider war Pfungstadt mit nur einem Punkt aus den Gruppenspielen „nur“ im Spiel um Platz 5 vertreten. Hier nahmen sich die Mädels allerdings fest vor nicht zu verlieren.

Gegen die TGB Darmstadt waren von Anfang an keine Unsicherheiten mehr zu spüren. Konzentration, schnelles Umschalten und gutes Zusammenspiel zeichneten in dieser Partie unser junges Team aus. Selbst längere Pässe kamen (teilweise) an und wurden zu einfachen Toren genutzt. Man gewann deutlich mit 8 zu 3 und war am Ende auf dem 5. Platz.

Positiv war für die Trainer, dass sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel gesteigert hat und die „Rückschläge“ gut weggesteckt hat.

Guter Abschluss bei Heimturnier

Am Sonntag, den 24.08. trat unsere junge weibliche E-Jugend, bei ihrem Heimturnier, in der Wilhelm Leuschner Halle, gegen die Mannschaften aus Büttelborn, Zwingenberg und Groß Umstadt/ Habitzheim an.

Leider konnte das Team nicht in voller Stärke antreten, da einige Spielerinnen verhindert waren. Einige waren durch Verletzungen/ Erkältung leider nur bedingt einsetzbar. Auch dass ein Teil der Mannschaft erst am Vortag von ihren Klassenfahrten zurückkehrten ließ die Erwartungen des Trainerteams ein wenig schrumpfen.

Dennoch schlug sich unser Team sehr zufriedenstellend! Das erste Spiel gegen die favorisierten Büttelborner ging zwar noch verloren. Aber die beiden anderen Partien gegen Zwingenberg und Groß Umstadt/ Habitzheim konnten mit viel Einsatz und Spielfreude gewonnen werden. Man erreichte schließlich den zweiten Platz und die Trainer waren sehr zufrieden!

Hervorzuheben ist die hohe Laufbereitschaft, die gute Abwehrarbeit und die guten Torhüterleistungen.

Es spielten: Marcella, Franzi, Lena, Zineb, Lorin, Marie, Anastasia, Madelaine und Sophia.

Von Thomas

Mehr über: , , , , , ,

ist Teil des Team im neuen Vorstand. Zusätzlich auch noch Betreuer und Autor unserer Website.
Sende eine Mail an den Autor | Alle Beiträge von

Kommentare sind deaktiviert.

Pfungstädter Brauerei Handballcompany Autohaus Gandenberger Joker Reisen Optik Bogorinski Pizzeria Rosario in Pfungstadt. Pizzabäcker des Vertrauens. Jump Fitness Raumausstattung Wenner