Taverne Olive
Elektro-Knell GmbH
TSV Pfungstadt Handball Meister

Derbysieg im dritten Anlauf

Von • Donnerstag 31 Okt 2019 • Kategorie: Erste

Nach drei Niederlagen in Folge stand am vergangenen Sonntag das dritte Derby der Saison an. Gegen den TV Büttelborn startete man leicht favorisiert in die Partie.

Konzentrierter Beginn

Im Gegensatz zu allen bisherigen Spielen zeigten die Pfungstädter von der ersten Minute an ihr Können und gingen schnell mit 4:1 in Führung. Der Drei-Tore Vorsprung wurde dank einer sensationellen Torhüterleistung von Lukas Baumung und dem konzentrierten Angriffsspiel bis zur Halbzeit ausgebaut. Angetrieben von Mittelmann Sven Rinschen und den eigenen Fans erspielten sich die Pfungstädter den 11:6 Halbzeitstand. 

Max Damm ist zurück auf der Platte

Trotz der Führung ließen die Gastgeber nicht nach und bauten den Vorsprung immer weiter aus. In der Schlussphase konnten die Gäste dank der Umstellung auf eine offensive Abwehr und vieler Fehlwürfe der Pfungstädter nochmal auf vier Tore verkürzen, was am Ausgang der Partie allerdings nichts änderte. Kapitän Max Damm zeigte in seinem ersten Heimspiel direkt wie wichtig er für seine Mannschaft ist und glänzte mit sieben Treffern zum 24:20 (11:6) Derbysieg.

Für den TSV spielten:

Axel Baumeister, Bogdan Draskovic (5/3), Maximilian Damm (7/2), Maximilian Engelhardt, Ben Feldmann (2), Yannik Hawelky (1), Can Iserinc, Premyslaw Jagla, Tim Nothnagel, Sven Rinschen (4), Marius Schulz, Marvin Stein (4), Lukas Baumung und Daniel Bartylak.

Mehr über: , , , , , , , , , , , ,

ist Spieler und Autor für die 1. Mannschaft.
Sende eine Mail an den Autor | Alle Beiträge von

Kommentare sind deaktiviert.

Pfungstädter Brauerei Handballcompany Autohaus Gandenberger Joker Reisen Optik Bogorinski Pizzeria Rosario in Pfungstadt. Pizzabäcker des Vertrauens. Jump Fitness Raumausstattung Wenner